Die Number One Drinks Company

Wir stellen Ihnen die feinsten Whiskys aus Japan vor

Die Number One Drinks Company wurde im August 2006 gegründet, um die besten japanischen Whiskys nach Europa zu importieren und zu vertreiben. Die Gründer der Firma sind schon seit den 1990er Jahren große Anhänger japanischer Whiskys und haben erkannt, dass viele dieser Destillate außerhalb Japans schwer erhältlich sind. Die Firma nahm ihren Handel im September 2006 mit einer Startlieferung von preisgekrönten Single Malts der stillgelegten Destillerie Hanyu auf. Die Whiskys werden in Japan von David Croll ausgewählt und dann vor der Abfüllung durch eine Tastingrunde bewertet. Dann werden die Fässer erworben, abgefüllt und zu Marcin Miller im Vereinigten Königreich versandt. Von dort werden sie für Deutschland durch die Prineus GmbH an spezialisierte Whiskyhändler vertrieben.

www.onedrinks.co.uk
    
Marcin Miller begann seine Redaktionskarriere im Jahre 1988 und arbeitete in verschiedenen Verlagen bevor er 1992 bei Quest Magazines anfing. Dort wurde er Herausgeber des Wine Magazine und von Wine & Spirit. 1997 verließ er Quest und wurde zusammen mit Damian Riley-Smith Mitbegründer von Paragraph Publishing. Dort brachte er das Whisky Magazine und das Scotland Magazine heraus. Er war Redakteur und Herausgeber beider Publikationen. Weiterhin begründete er die Eventserie Whisky Live!

 

David Croll besuchte Japan zum ersten Mal im Jahre 1985, als er für eine japanische Finanzfirma arbeitete. In den frühen 1990er Jahren wurde er nach Tokio versetzt. Seitdem arbeitet er in Japan, für jeweils ein Jahr auch in Singapur und Schottland. Seine Karriere wechselte vom Aktienhändler zum Whiskybaron! David repräsentiert ein Portfolio von Destillerien und unabhängigen Abfüllern auf dem japanischen Markt. Weiterhin betreibt er die japanische Sektion der Scotch Malt Whisky Society. Er publiziert außerdem die japanische Edition des Whisky Magazine und organisiert die Whisky Live! in Tokio.