Elements of Islay - Peatelements bottle2 trans

The Everyday Islay Dram

Die Elements of Islay sind mittlerweile unfassbar populär. Jede Abfüllung ist nach dem Erscheinen sehr schnell ausverkauft. Mit origineller Verpackung und großartigem Whisky sind sie schnell attraktiv für Genießer und Sammler geworden. Dazu kommt immer mehr Interesse von jüngeren Konsumenten und Bars.

Vor diesem Hintergrund haben sie eine kontinuierliche Abfüllung für jeden Tag geschaffen: PEAT.

Sie haben Whiskys einer Handvoll Brennereien der Insel verheiratet, um einen Blended Malt zu erschaffen, der sich auf den wesentlichen Geschmacksteil der Whiskys focussiert: Torf, im englischen eben PEAT.

PEAT ist die perfekte Ausgabe von rauchigem Whisky mit allen Inselcharaktern, den man bei solch einem Whisky erwartet. Dazu enthält er wunderbar ausbalancierte Süße. Allein oder im Cocktail; es ist ein gut zugänglicher, torfiger Whisky der Rauchigkeit mit einem gehörigen Spaßfaktor verbindet.

Tastingnotiz:

Nase: Frisch und lebendig, mit Torfrauch und Lagerfeuerglut, gefolgt von Anklängen an Seetang und Muscheln. Viel Frucht, Zitrone, Limette und Grapefruit. Etwas versteckt noch erdige Noten und etwas Süßholz.

Geschmack: Dick geschnittener Speck, Lagerfeuer am Strand und geröteste Früchte, liebliche Äpfel mit etwas Puderzucker. Schichten von Kohle und dunkler Schokolade wickeln den Gaumen ein, werden dabei von Hickory-Raucharomen begleitet. Ein Anklang von Lapsang-Suchong-Tee

Nachklang: Seeluft and Bratäpfel vergehen langsam und hinterlassen starken Rauch, getrüffelte Salznoten und eine süße Würzigkeit.

Es bringt einfach Spaß, sich mit diesem Whisky zu beschäftigen!

 

Tastingnotiz von Serge Valentin, www.whiskyfun.com

Do not tell me no one had ever called such an effort ‘Peat’ before! What a brainwave! Must have been a Friday, around 7pm… ;-). Colour: white wine. Nose: possibly less of an infanticide. I mean, it does not feel ultra-young – but young, for sure. Crisp peat and lemon and ‘a working kiln’ and, wait, some church incenses. In London! Cigar ashes. Does what it says on the tin, so far. With water: hospitals and smokehouses. Mouth (neat): perfect. It is ‘one’ – I know, whisky and philosophy – and it’s here (same comments). More Dasein than Sein. Oh forget, this is some mega-smoky, almost pleasantly brutal peated whisky. Green apples, smoked salmon, lemon oil, ashes. With water: more fruits. Grapefruits. Finish: long, sharp, well chiselled, millimetric, almost surgical. Comments: it reminded me of those 3-cylindre Kawazakis, circa 1972. Great, dangerous stuff. SGP:567 - 89 points.

Viele weitere Informationen über die Abfüllungen auf www.islay.com (englisch).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok